Traubenkirsche, Prunus padus Gartennetzwerk.com

Attraktiver Blüher und Bienenweide

Blütezeit der Traubenkirsche

Traubenkirsche, Prunus padus Gartennetzwerk.comJetzt steht sie in voller Blüte, die Traubenkirsche (Prunus padus). Sie ist ein in Europa und Nordasien bis nach Japan heimisches Gehölz. Mit einer Wuchshöhe von 10-15 Metern bildet sie dichte Kronen aus.

Die leicht überhängenden Zweige tragen von April bis Mai sehr dekorative weiße Blüten in 10 – 20 Zentimeter langen Trauben, die nicht nur für den Menschen besonders wohlriechend sind, sondern stark von Bienen angeflogen werden. Ihre erbsengroßen Früchte erscheinen im August tiefschwarz.

Traubenkirsche, Prunus padus Gartennetzwerk.comDie auch Ahlkirsche oder Sumpfkirsche und in Österreich Ölexen, Öxn genannte Pflanze ist ein charakteristisches Auengehölz, liebt schattige Wälder, Flussufer und Schluchten. Zeitwilige Überschwemmungen kann sie gut vertragen. Die Taubenkirsche eignet sich sehr gut zur Begrünung von Brach- und Trümmerflächen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.