best private plots, Gartennetzwerk.com

best private plots – Gartenpreis 2012 Platz 1

Der internationale Wettbewerb best private plots – Die besten Gärten wurde 2012 zum fünften Mal ausgeschrieben. Der Preis zeichnet herausragende Leistungen in der nachhaltigen Gestaltung privater Freiräume und Gärten aus. Der Wettbewerb thematisiert den Garten als Verknüpfung von Architektur, Ökologie und Landschaft, als Ort der Gestaltung, Inspiration und Produktion, als Lebensraum, der Geschichten erzählt. Die Beurteilungskriterien umfassen künstlerische und konzeptuelle Qualitäten, ökologische Pflanzen- und Materialverwendung, Raumbegrenzungen und Freiraumorganisation. Augenmerk wird auf die Nutzungsvielfalt und Nachhaltigkeit gelegt. (aus dem Text der Wettbewerbsseite)

Zu den hochinteressanten Katalogen mit den Beispielen aus 5 Jahren Wettbewerb mit vielen internationalen Beispielen zur Gartenarchitektur geht es hier entlang.

Zu diesem 1. Preis 2012: Mann Landschaftsarchitektur / Deutschland – Garden Labyrinth, Erfurt, Grüne Welle

Das Labyrinth ist seit jeher ein beliebtes klassisches Motiv in der Gartenkunst. Ein verfremdetes Heckenlabyrinth findet sich in einem rund 1500 Quadratmeter großen Garten in Erfurt, Deutschland. Die vorhandenen Obstbäume, Relikte des ehemaligen Nutzgartens im Innenhof eines gründerzeitlichen Blocks, wurden in die Gestaltung integriert. Ungefähr 7000 immergrüne Liguster wachsen zwischen den Obstbäumen und bilden zahlreiche ein bis zwei Meter hohe Hecken. Neu gepflanzte Felsenbirnen ergänzen die bestehenden Obstbäume. Die Rasenflächen zwischen dem dicht gepflanzten Liguster dienen als Wege oder Gartenplätze.

Aufgrund der bewegten Topographie gibt es auf dem Grundstück bis zu sechs Meter Höhenunterschied. Die skulpturalen Heckenkörper reagieren spielerisch auf die Geländesprünge. Ein Spaziergang auf den teilweise stark geneigten Rasenwegen zwischen den Hecken eröffnet immer wieder neue Blicke, der Betrachter kann den Gartenraum so auf verschiedene Weise erleben.

Eine Gartenwand, ein Metallregal für Kaminholz, schirmt den Garten zum Nachbargrundstück ab und begrenzt die Terrasse, die vom Haus zum Hanggarten führt. Unter dem Schatten eines Birnbaums findet sich ein zweiter ebener Sitzplatz. Vom Wohnzimmer im zweiten Obergeschoß aus betrachtet wirkt das Heckenlabyrinth wie ein Gemälde, das an eine grüne Welle erinnert.

Ein Gedanke zu „best private plots – Gartenpreis 2012 Platz 1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.