Blutjohannisbeere, Ribes sanguineum

Blutjohannisbeere attraktiver Frühblüher

Blutjohannisbeere – Ribes sanguineum

Die Zierjohannisbeere oder auch Blutjohannisbeere wurde bereits 1826 aus dem westlichen Nordamerika bei uns eingeführt. Der 2 bis 4 Meter hohe Strauch gefällt durch seine roten Blüten, die in hängenden Trauben im April- Mai erscheinen.

Blutjohannisbeere, Ribes sanguineum Die Blüten sind auch für bestäubende Insekten attraktiv und werden so dankbar angenommen.

Blutjohannisbeere, Ribes sanguineumAls robustes Blütengehölz, dass auch einen scharfen Rückschnitt verträgt. ist es gut für blühende, freiwachsende Hecken zusammen mit anderen raschwüchsigen Sträuchern geeignet. Die Blütenfarbe der Sorten reicht von weiß über rosa bis rot. Die Schwarzen Beeren von Ribes sanguineum sind nicht giftig aber auch nicht schmackhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.