Buchtipp – „Tomaten“ von Adelheid Coirazza

Trend zum eigenen Gemüseanbau

Unsere Lesergemeinde kennt selbstverständlich den großen Trend, hin zu Leidenschaft, seine Gemüse selbst anzupflanzen. Verbunden ist das oft mit dem Anspruch damit auch die alten, traditionellen Gemüsesorten zu pflegen, die Globalisierung und Discountermethalität zu verdrängen suchen. Es gibt viele Initiativen, dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten und die Vielfalt der Sorten zu erhalten und damit die besonderen Geschmackserlebnisse zu fördern.

Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt

Eine dieser Initiativen ist der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V., kurz VEN. Der VEN hat sich gleich eine ganze Palette von Aufgaben auf die Fahnen geschrieben, um die verschiedenen Aktivitäten zu bündeln. Unter anderem verbreitet der VEN auch die einschlägige Literatur seiner Mitglieder.

Ein Buch zur Tomatenvielfalt und Anbau, Tipps und Tricks, Bezugsquellen

Buchtipp zum Tomatenanbau

Uns ist jetzt zu Beginn des Pflanzjahres das Buch von Adelheid Coirazza ins Auge gefallen. Sie hat ein Buch über die Sorten- und Geschmacksvielfalt der Tomaten geschrieben. Dabei informiert die Autorin umfassend über Bezugsadressen für Samen und besonders die Aufzucht und Pflege solcher Sorten. Auch der gesundheitliche Wert der Tomaten und sogar einige Rezepte fehlen nicht.

Zur Autorin

Als Lehrerin an einer Gesamtschule begeistert die Autorin Adelheid Coirazza jährlich neu ihre Schüler zur gemeinsamen Aufzucht von Tomatenpflanzen alter Sorten, die sie dann auf den Märkten verkauft. Der gärtnerische und biologische Lerneffekt für die Schüler wird damit auch noch mit einer gefüllten Klassenkasse gekrönt. Gartennetzwerk.com hält das für eine tolle Idee!

Bezug von „Tomaten“ über VEN zum Preis von 12,90 Euro,
erschienen 2009, 95 Seiten, 650 Abbildungen, kartoniert
ISBN 3-9347-3306-9, 12,90 Euro – Bestellen (runterscrollen, der Titel erschein weiter unten in der Liste.)

Besuchen Sie Gartennetzwerk auch auf 

fb button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.