Gartenpaten Garteninteressen vereinen

Eine tolle Idee – Gartenpaten

Ich möchte diese tolle und interessante Idee von zwei sympathischen Frauen, Leonie und Veronika vorstellen.

Gartenpaten – die Idee

Gartenpaten_Leonie&Veronika
Leonie & Veronika

Regionale Selbstversorgung, Stadtgärtnern und Solidarische Landwirtschaft sind einige der Schlagworte der letzten Jahre: selbst (mit)gärtnern ist definitiv wieder in!

Gartenpaten Garteninteressen vereinenVielerorts suchen engagierte Menschen oder Familien jedoch lange nach einem Stück Land, das sie bewirtschaften können. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, denen die Arbeit in ihrem Garten zu viel wird. Der Beruf lässt einfach keine Zeit, die Obsternte wird auch schon mal zu viel, oder ein Teil des Gartens wird einfach nicht genutzt.

Gartenpaten Garteninteressen vereinenGartenpaten möchte diese Menschen zusammenbringen. Auf der Plattform www.gartenpaten.de können Menschen mit ungenutzter Fläche von anderen gefunden werden, die ihrerseits einen solchen Garten suchen. Die Initiative hofft, dass sie damit Menschen zusammenbringen, dass Menschen sich verabreden und gemeinsam noch mehr gegärtnert wird.

Wie funktioniert´s

Gartenpaten Garteninteressen vereinenJedermann (und jedefrau) kann sich kostenlos auf gartenpaten.de anmelden und einen Garten anbieten oder suchen. Neben Gartenbeteiligungen können über die Plattform auch Erntebeteiligungen oder Werkzeuge angeboten und gesucht werden (zurzeit werden sogar Laufenten angeboten). Die Konditionen für die gemeinschaftliche Gartennutzung werden von den Nutzern selbst festgelegt.

Gartenpaten Garteninteressen vereinenGerade läuft eine Crowdfunding-Kampagne um die Verbesserung unseres (leider noch sehr unübersichtlichen) Webauftritts zu finanzieren (www.startnext.com/gartenpaten). Dafür wird kräftig die Werbetrommel gerührt, denn bei so vielen positiven Rückmeldungen wollen soll die Website möglichst schnell erneuert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.