Fantasievolle Gartenhäuser, Deutsche Verlagsanstalt

Fantasievolle Gartenhäuser

Pavillons, Lauben, Spiel- und Baumhäuser, Carports

Fantasievolle Gartenhäuser, Deutsche Verlagsanstalt„Der Autor Thomas Drexel widmet hier seine ganze Aufmerksamkeit den ansonsten kaum beachteten und in der Regel eher stiefmütterlich behandelten Kleinbauten, … „die den eigenen grünen Lebensraum aufwerten und Alternativen zu der üblichen, genormten Zweckarchitektur aufzeigen. …“

Besser kann man den Zweck dieses Buches nicht beschreiben. Vom Teepavillon bis zum Geräteschuppen befasst sich Drexel mit den Zweckbauten in den Gärten. Als einer der meistgelesenen Architekturbuchautoren zeigt er ungewöhnliche und überraschende kleine Bauwerke, die Lust machen, sie nachzubauen.

Fantasievolle Gartenhäuser, Deutsche VerlagsanstaltMit auf das Wesentliche reduzierten Skizzen und gleichermaßen informativen wie schönen Fotos hilft er dem Leser, die gezeigten Bauwerke zu verstehen und deren Erstellung nachzuvollziehen. Die Textteile machen die Vorzüge und Besonderheiten verständlich, die das Zusammenwirken der architektonischen Bauteile kennzeichnen.

Fantasievolle Gartenhäuser, Deutsche VerlagsanstaltÜberraschend ist dabei nicht nur die Formenvielfalt, die von streng symmetrisch über asymmetrisch bis zu biomorph, organisch reicht, sondern auch die Palette der verwendeten Materialien, vor allem natürlich Holz und Holzwerkstoffe, aber auch Beton und Stahl.

Überraschend ist weiterhin, dass Zweckbauten für einen Garten nicht unbedingt von seiner Größe abhängig sind, sondern, richtige Planung vorausgesetzt, sogar das Erscheinungsbild eines eher kleinen Gartens vergrößern können. Zweckbauten müssen kein notwendiger Fremdkörper, sondern können, wie hier eindrucksvoll gezeigt, integrativer Bestandteil werden, die den Garten, die Räume und die Lichtwirkungen strukturieren.

Fantasievolle Gartenhäuser, Deutsche VerlagsanstaltAuch als erfahrener Architekturfotograf versteht es Thomas Drexel seine Bilder und die seiner Kollegen so geschickt zu inszenieren, dass der Betrachter sofort verführt wird, sich diese Gartenhäuser, Werkzeugschuppen, Kinderspielgeräte, Baumhäuser und Pavillons in seinen eigenen Gartenbereich hinein zu fantasieren.

Bei vielen der fast 40 Beispielbauten fällt es schwer, zwischen Zweckbau und Skulptur zu unterscheiden, was von ihren Planern wohl auch beabsichtigt ist. „Fantasievolle Gartenhäuser“ dürfte auch für angehende und praktizierende Architekten und Gartenplaner interessante neue Perspektiven aufzeigen.

Thomas Drexel, Fantasievolle Gartenhäuser, Pavillons, Lauben, Spiel- und Baumhäuser, Carports, Gebundenes Buch, Pappband, ca. 144 Seiten, 19,5 x 21,0 cm, ISBN: 978-3-421-03851-7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.