Feigen aus dem eigenen Garten Ulmer

Feigen aus dem eigenen Garten

Feigen aus dem eigenen Garten Ulmer

Besonderes Werk

Dass der Anbau von Feigen selbst im deutschsprachigen Raum bereits eine Jahrhunderte alte Tradition hat, ist sicher überwiegend nur denen bekannt, die aufgrund ihrer bevorzugten warmen Wohnlagen in den Genuss dieses ansonsten ungewöhnlichen Obstes kommen.

So verwundert es auch nicht, dass das vorliegende Buch von Christoph Seiler das erste ist, das sich hierzulande mit dem Anbau der Feige beschäftigt. Auf 128 reich bebilderten Seiten führt uns der Autor anfangs durch die Geschichte und die spezielle Botanik dieser wahrscheinlich ältesten Kulturpflanze überhaupt.

30 selbstfruchtende und leckere Sorten

Nach dieser Einführung beginnt der Wegweiser mit Empfehlungen zur richtigen Sortenwahl, denen im weiteren Verlauf ein eigenes Kapitel gewidmet wird. Auf 44 Seiten erfolgt eine wirklich prägnante Beschreibung der Sorten mit jeweils aussagekräftigen Fotos von Frucht und Blatt.

Die Pflege der Feige wird anschaulich und gut verständlich über die Themen Standort, Bodenbeschaffenheit, Pflanzzeit, Winterschutz, Kübelanbau, Wasserversorgung bis hin zu Schnitt, Vermehrung und sogar Veredelung erläutert. Alle Ausführungen sind deutlich mit Grafiken unterlegt.

Feigen aus dem eigenen Garten UlmerEin ganz eigenes Kapitel widmet der Autor den Schädlingen und Krankheiten, die dem interessierten Feigengärtner den Spaß gründlich verderben könnten.

Daran schließt sich ein Abschnitt zur Feigenernte an, der übergangslos zu lecker anmutenden interessanten Rezepten mit diesen Früchten übergeht.

Der Serviceteil umschließt neben dem Register die Adressen von Feigengärten, so wie Bezugsquellen und Literaturhinweise.

Fazit

Das kleine handliche Buch ist ein äußerst interessanter, aber vor allem genauer und dabei verständlicher, umfangreicher Ratgeber, der für Vielen eine ganz neue Gartenidee in den Kopf setzen wird. Sehr hilfreich sind dazu die vielen sehr guten Fotografien, die fast alle ebenfalls vom kundigen Autor stammen.

Christoph Seiler befasst sich seit vielen Jahren mit mediterranen Nutzpflanzen. Dabei liegen ihm die Feigen, als älteste Kulturpflanze überhaupt, besonders am Herzen. Seine selbst kultivierten Feigenbäumchen vertreibt er über seinen Webshop www.pflanzenseiler.de und auf regionalen Pflanzenmärkten.

Feigen aus dem eigenen Garten Ulmer

Info

  • Feigen aus dem eigenen Garten. 30 selbstfruchtende und leckere Sorten.
  • Autor Christoph Seiler
  • Verlag Eugen Ulmer, 2016, ISBN 978-3-8001-0809-1
  • 128 Seiten, 102 Farbfotos, kartoniert
  • Preis Deutschland 14,90 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.