GartenFlora Ausgabe März 2015

GartenFlora im März

WerbebeitragGartenFlora Ausgabe März 2015Die Traubenhyazinthe als „Nachtigall im Pflanzenreich“ zu bezeichnen, das fiel dem Pfarrer Johann Theophil Zetter 1837 ein. Welche Bedeutung steckt dahinter?

GartenFlora Ausgabe März 2015Jeder kennt sie – die Magnolie – mit ihrem spektakulären Auftritt im Garten des Frühlings. Besonders attraktiv, weil mit mehr und mehr Blüten gesegnet sind die erwachsenen Bäume.

GartenFlora Ausgabe März 2015Ein Gewächs mit vielen Namen – Geißblatt, aber genauso vielen Formen und Farben.

GartenFlora Ausgabe März 2015Zeit um die einjährigen Kletterer an den Start zu bringen!

GartenFlora Ausgabe März 2015Welche Wildkräuter sind „auf unserer Seite“? Säuerlich, würzig, gehaltvoll an Mineralien und Vitaminen sind sie die richtigen Starthelfer in den Frühling.

GartenFlora Ausgabe März 2015

Jedes Jahr etwas Neues: Natalie Faßmann verrät ihre Vorlieben für Blümchen, Kräuter und mehr als neue „Mitbewohner“

GartenFlora Ausgabe März 2015

Vielfältiges Erscheinungsbild bieten uns die Primeln mit ihre Verwandtschaft.

GartenFlora Ausgabe März 2015

Lottum das niederländische Rosendorf, Heimat von Annemie Kellenaers, die den Leser mit nimmt in iihr Häuschen und die Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.