Hortus sperum Apfelbaumstück

Die Hortus Gemeinde – Hortus sperum

Hortus sperum – Garten der Hoffnung

Als ein Refugium für Natur haben Stefanie und Peer ihren Hortus sperum angelegt. auf ca. 1000 Quadratmetern gliedert sich der Garten in verschiedene Terrassen an einem Nordhang an der Deutschen Weinstraße in Rheinland-Pfalz. Alter Baumbestand und Waldnähe bestimmen die Grundstrukturen

Weniger Gegeneinander und mehr Miteinander

Aus Respekt vor der Natur, ihren Lebewesen und dem Stückchen anvertrauten Landes erwächst die Hoffnung, dass der Mensch seinen Umgang mit der Natur neu überdenkt und entsprechend handel. Auch ein „kleines“ Stückchen Erde kann ausstrahlen und wirken kann zeigen, wie bereitwillig Pflanzen und Tiere diesen Umgang annehmen und belohnen. Hortus sperum ist wie die andern Gärten der Hortus Gemeinde ein Beispiel dafür.

Die Hortus Gemeinde

Viele Hortus Besitzer finden sich in der Hortus-Gemeinde zusammen, tauschen sich aus, freuen sich zusammen an dem Erlebten und spüren die Kraft, die ausgehend vom eigenen Garten und in Verbindung mit vielen anderen Befriedigung durch die Arbeit und am Wirken der Natur hervorruft. Wer möchte und seinen Garten auch unter diesen Gesichtspunkten angelegt hat oder bewirtschaftet, kann sich mit seinem Garten in diese Gemeinde einschreiben lassen.

Besuchen Sie Gartennetzwerk auch auf 

fb button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.