dekorative Baumwurzel

Morgendlicher Streifzug

Angesichts des eher trüben Wetters

waren meine Erwartungen an die Fotoausbeute nicht gerade hoch, als ich mich heute zu einem Streifzug durch mein Gelände aufmachte. Also suchte ich eher nach den kleinen Dingen im Verborgenen. Hier eine kleine Taubnessel, da ein wenig Moos und schließlich einige Baumpilze am Totholz, die in der Vergrößerung vielleicht etwas Brauchbares hergaben, waren das vorläufige Ergebnis.

Dann fiel mir noch eine herumliegende Baumwurzel auf, die sich bestimmt im Gartenbereich dekorativ verwenden ließe. Schließlich sollten ein paar Blütenbilder diesen sonntäglichen Beitrag abrunden.  Groß war dann allerdings meine Freude, als ich an unserem Teich ankam. Hier hatten wir im vergangenen Jahr etliche Erlen abgeholzt.  In den letzten Jahren war dieser Teich fast ganzjährig trocken gefallen. Seit dem Winter hält er nun zumindest vorübergehend wieder etwas Wasser.

Das wussten wohl auch die Frösche zu schätzen und erfreuten mich heute mit einer enormen Menge an Laich.  Der Rundgang hatte sich also doch gelohnt. In der Natur findet sich neben der frischen Luft eben auch immer etwas Beobachtenswertes.

Froschlaich in großen Laichballen

So bleibt noch allen unseren treuen Lesern einen schönen und erholsamen Sonntag zu wünschen, und grämen Sie sich nicht ob des trüben Wetters. Ohne Wasser ist alles Gärtnern vergebene Liebesmüh.

0 Gedanken zu „Morgendlicher Streifzug“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.