Neue Spielwiese

Zu Schade um zu Verstauben fand ich meinen Fundus an alten Grafiken von Heilpflanzen. So habe ich kurzerhand eine neue Seite erstellt, auf der sie nun Platz finden. Das Heilpflanzenlexikon benutze ich nun als Spielwiese um ein paar Dinge auszuprobieren, die später dann der Übersichtlichkeit und Gestaltung  von  Franks Pflanzenlexikon zu Gute kommen sollen.  Bei der Pflanzenbestimmung sind übrigens Grafiken oft viel hilfreicher als Fotografien.

6 Gedanken zu „Neue Spielwiese“

  1. Ich mag diese alten Zeichnungen so gerne, dass ich am liebsten alle Wände mit ihnen belegen möchte. Auf einem Flohmarkt in Berlin habe ich eine uralte Darstellung einer blauen Iris erstanden. Die hängt über meinem Schreibtisch 🙂

  2. Diese Bilder finde ich herrlich.
    Sie erinnern an die Karten und Bilder die
    wir zu unserer Schulzeit von den Lehrpersonen gezeigt bekamen
    und sehr stolz waren, wenn wir diese aus dem Lehrmittelzimmer holen,
    der zurückbringen durften…. Erinnerungen…
    Alles Liebe und viel Segen!
    M.m.

    1. ja die alten Landkarten, wirklich toll, aber auch gefürchtet. In jeder Erdkundestunde musste bei einem älteren Lehrer jemand nach vorne und Städte oder Länder suchen. Dann hieß es „Woooo liegt…. Königsberg ?“. Der arme Tropf vorne mit dem Zeigestock war oft vor der großen Karte ziemlich verloren. Für die anderen war’s aber enorm einprägsam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.