Park der Gäten - Herbstimpressionen, Gartennetzwerk.com

Park der Gärten – Herbstimpressionen

Im Glashaus des Parks der Gärten stimmt eine neue Pflanzenschau langsam auf den bevorstehenden Herbst ein. Mit wechselnden Laubfarben und buntem Fruchtschmuck verbreitet eine ausgewählte botanische Gemeinschaft die Erntestimmung, die für die dritte Jahreszeit so typisch ist.

Der Duft, den die reifenden Früchte verbreiten, tut dabei ein Übriges. Nach der Blüte laufen viele Gartenpflanzen noch einmal mit ihren Früchten zu Hochform auf. Besonders bei den Gehölzen finden sich in der zweiten Jahreshälfte hierfür viele Beispiele. Neben dem Zierwert haben manche Früchte natürlich auch noch einen hohen Genusswert. Insbesondere als Stämmchen-Veredelungen präsentieren im Rahmen dieser Schau die Baumschulen Heino Oeltjen (Bad Zwischenahn) sowie G. D. Böhlje (Westerstede) schwachwüchsige Fruchtgehölze. Darunter auch eine Reihe von Zieräpfeln mit klingenden Namen wie, ’Red Sentinal‘,’Red Jade’ oder ’Golden Hornet’. Mit von der Partie sind aber auch verschiedene Cotoneaster, Zierquitten, Apfelbeeren, Holunder, Vogelbeeren und andere fruchttragende Gehölze, die allesamt eines gemein haben: Sie sind bestens auch für Gefäßbepflanzungen oder kleine Hausgärten geeignet. Herbstliche Blütenpflanzen, wie beispielsweise Chrysanthemen, runden die Schau floristisch ab.

Mit leichter Hand haben Floristmeisterin Hildburg Behrens-Meyer (Bad Zwischenahn) und ihre Mitarbeiterinnen diese Schau gestaltet. Ausgewählte, zum Thema passende Fotografien mit teils botanischen Informationen der Foto-AG des Vereins zur Förderung der Gartenkultur ergänzen diese Präsentation.

9.30 Uhr – 18.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.