www.arche-noah.at

Schrebergarten auf dem Lande

Schrebergarten für Flüchtlinge Dinklage setzt sich einn

Was soll ein Schrebergarten in dieser Umgebung? Fast Jeder hat doch hier seinen eigenen Garten! Der Gedanke spukt schon seit vielen Monaten in meinem Kopf herum: Gartenbegeisterung und konkrete Flüchtlingshilfe mit einander zu verbinden, beides zu nutzen um hier noch ein Stück gelebte Integration zu realisieren.

Nun scheint sich diese Idee rechtzeitig für die kommende Saison zu verfestigen, und die Realisierung ist greifbar. Völlig überraschend hat die Kirchengemeinde diese Pläne aufgegriffen und dafür gesorgt, dass fast ein „Schäpelsaot“ (Scheffelsaat) großer Gartenbereich für dieses Vorhaben zur Verfügung gestellt wurde, und das mitten in der Stadt.

Es ist ein schönes Grundstück mit einem alten Apfelbaum in der Mitte, das nun auf diese Weise eine neue Bedeutung bekommen soll. Wenn die vorbereitenden Erdarbeiten abgeschlossen, und die Einfriedungen komplett sind, kann die Gestaltung beginnen. Ich bin sehr gespannt wie dieses Projekt angenommen wird und berichte weiter an dieser Stelle …

http://dinklage-setzt-sich-ein.de

 Schrebergarten für Flüchtlinge Dinklage setzt sich einn

Ein Gedanke zu „Schrebergarten auf dem Lande“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.