Lorbeerkirsche, Kirschlorbeer, Prunus laurocerasus, Gartennetzwerk.com

Späte Früchtchen

Eigentlich ist die Ernte ja „eingefahren“, aber es finden sich natürlich noch immer und überall die kleinen Opfergaben an die Vogelwelt und die „Ungenießbaren“ Früchtchen. Zusammen ergeben sie alle doch noch ein schönes farbiges Bild im herbstlichen Garten. Die Lorbeerkirschen sind noch nicht ausgereift und leuchten doch schon auffällig. Die Mirabellen zeigen jetzt im vollreifen Zustand ein besonders intensives Gelb. Die dunkellila bis tiefschwarzen Früchte des schwarzen Holunders sind so kurz vor dem Verschwinden besonders glänzend und attraktiv. Und die gleichgefärbten vollreifen Brombeeren wechseln sich mit den noch jungen, frühlingshaft grün leuchtenden Fruchtkörpern ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.