Schlagwort-Archive: Arche Noah

Freiheit für die Vielfalt

Ende Februar hat die EU-Kommission die EU-Saatgutverordnung endlich formell zurückgezogen. Damit hat die Kulturpflanzenvielfalt ihre Freiheit wieder erlangt! Und nicht nur das – auch die Geschmacksvielfalt kann wieder ungehindert Einzug in die Gärten halten. Bei den ARCHE NOAH Pflanzenmarkt-Tagen gibt´s die Grundlagen dafür: Jungpflanzen und Saatgut von seltenen Hausgartensorten, historischen Gemüseraritäten und Vielfalt aus der ganzen Welt.

1. Mai 2015 10-18 Uhr

Der Bio-JungpflanzenMARKT am 1. Mai ist Österreichs größter Bio-Jungpflanzenmarkt! Hier finden Gärtnerinnen und Gärtner alles, was das Raritätenherz begehrt! Gemüse- & Kräuterjungpflanzen, Beerensträucher, Stauden & Saatgut können gekauft oder mit ARCHE NOAH Mitgliedern auf einem der größten Tauschmärkte Österreichs getauscht werden.
Dazu erwartet die BesucherInnen ein buntes Treiben mit Kunsthandwerk, kulinarischen Köstlichkeiten in Bioqualität und ein kleiner Markt aus Biobauern mit frischen Vielfaltsprodukten sowie veredelte Kostbarkeiten aus Raritäten. Auch als Familienausflug ein Erlebnis.

2. & 3. Mai 2015 10-18 Uhr

ARCHE NOAH Pflanz die Vielfalt-Tage. Jungpflanzen und Gärtnerwissen für die beginnende Gartensaison mit der Kulturpflanzenvielfalt. Diese zwei Tage sind der beginnenden Gartensaison mit Vielfaltsgemüse gewidmet.
BesucherInnen erhalten ein besonders großes Sortiment an Bio-Jungpflanzenraritäten und neben der Sortenfülle stehen Beratung und Wissen zu Sortenwahl und Anbau von Raritäten im Vordergrund. In zahlreichen Workshops von Jungpflanzenanzucht bis Saatgutgewinnung erhalten BesucherInnen praktische Anregungen, um auch Ihren eigenen Garten zu einem Hort der Vielfalt zu machen.

A R C H E N O A H S C H A U G A R T E N G M B H
O B E R E S T R A ß E 4 0
3 5 5 3 S C H I L T E R N

ARCHE NOAH „pop-up Store“ in Wien

www.arche-noah.at LogoIm Frühling eröffnet erstmals ein kleiner temporärer ARCHE NOAH Pflanzenverkauf in Wien. Pflanzenraritäten und Saatgut in Bioqualität sowie ausgewählte Gartenbücher sind dort fünf Wochen lang zu haben.
Am 5. März 2015 hat die EU-Kommission ihren Vorschlag zur EU-Saatgutverordnung endlich formell zurückgezogen. Damit ist die von ARCHE NOAH scharf kritisierte EU-Saatgutverordnung endgültig Geschichte – auch zur Freude der GärtnerInnen, die Vielfalt lieben. ARCHE NOAH „pop-up Store“ in Wien weiterlesen