Schlagwort-Archive: Gemeinschaftsgärten

Termine im Vermehrungsgarten Hannover

Der Vermehrungsgarten – Termine für 2017

(Download PDF)

Vermehrungsgarten Hannover
Foto: www.vermehrungsgarten.de

Nicht alle haben das Gärtnern bei Oma gelernt, selbst in der Gärtnerausbildung werden nicht mehr alle Bereiche vermittelt. Gartenkurs, das ist wie Spanisch lernen oder Tango tanzen, was man bisher nicht gelernt hat, das kann man noch anfangen.

Für alle offen

Alle Termine sind allgemein offen. Die Kurse stehen Klein-, Haus-, BalkongärtnerInnen und Interessierten offen.

Vermehrungsgarten Hannover
Foto: www.vermehrungsgarten.de

Diese Terminankündigungen finden sich bald auch wieder auf der Internetseite www.vermehrungsgarten.de. Eine Anmeldung ist besonders für die Kurse unbedingt und rechtzeitig notwendig. Zu den Terminen „Anpacken am Nachmittag“ sind alle ohne Anmeldung herzlich eingeladen. Alle Arbeit findet weiterhin ehrenamtlich statt.

Vermehrungsgarten Hannover
Foto: www.vermehrungsgarten.de

Wachsende Internetseite

Die Internetseite des Vermehrungsgartens wächst. Hier gibt es Kulturanleitungen und Sortenbeschreibungen, die helfen, Fehler im Anbau und bei der Auswahl der Sorten für den eigenen Garten zu vermeiden. Es geht vor allem um den Erhalt alter, samenfester Sorten, die nicht mehr im Handel zu bekommen sind. 

Gartenadresse: An der Bauerwiese 42. Hannover-Ricklingen

Garten-Werk-Stadt – ein Lern,-Erfahrungs,-Austauschort

Gartenwerkstatt, Gartennetzwerk.comDie GartenWerkStadt wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, Räume für eine Auseinandersetzung mit landwirtschaftlichen Themen und Ernährung ins Leben zu rufen – und dabei praktisch die Grundlagen des ökologischen Anbaus zu vermitteln, eine Diskussionsplattform zu schaffen.

Anfang 2012 haben Jutta Greb und Kati Bohner mit einem regelmäßigen Projekt, dem Gemeinschaftsgartenkurs, begonnen, das sich jetzt im zweiten Jahr befindet. Gemeinsam mit knapp 20 Menschen im Alter von 8 bis Mitte 60 bewirtschaften wir seit dem einen ökologischen Gemüsegarten.

Im Laufe des Jahres 2012 kamen verschiedene Einzelveranstaltungen hinzu und im Spätsommer ist dann zusammen mit Ann-Marie Weber die Idee entstanden, einen Gartenkalender – den taschenGARTEN – zu entwickeln, der dann im Dezember erschien und nach wenigen Wochen ausverkauft war. Für das laufende Jahr 2013 haben wir ein vielfältiges Programm (Kurse, Workshops, eine Ausstellung, Gartenkino…) erarbeitet. Die GartenWerkStadt wächst also Stück für Stück und es kommen immer wieder neue Bausteine und Ideen hinzu.

Große Teile unserer Arbeit finden auf dem Gesundheitsgartengelände der Stadt Marburg statt. Hier haben wir als GartenWerkstadt Parzellen für unseren Gemeinschaftsgarten und Raum für unser Veranstaltungsprogramm zur Verfügung gestellt bekommen. Außerdem haben wir Veranstaltungen auf dem Marburger Bildungsfest angeboten und werden auch 2014 wieder unseren Gartenkalender, den taschenGARTEN veröffentlichen.

Jardins du Ruisseau – Gemeinschaftsgärtnern in Paris

Mitten in der Stadt, auf ca. halber Strecke zwischen Paris Zentrum und St. Denis liegen an einem stillgelegten Gleiskörper die „Jardins du Ruisseau“, einem Gemeinschaftsobjekt von Handwerkern, Gärtnern, Köchen, Musikern, Künstlern, Händlern, Erzeugern, Wanderern Fotografen, Bienen und vielen anderen Gartenfreunden. Sie haben hier gemeinsam ein Beispiel für „Urban Gardening“ geschaffen, das inzwischen zu einem Treffpunkt, so wie zu einem Garten- und Kulturzentrum geworden ist.

Das Projekt ähnelt den hier bereits vorgestellten Projekten wie den Bauerngärten und den Prinzessinnengärten in Berlin und hat doch seinen ganz eigenen Charakter mit sehr viel kulturellen Angeboten und Aktionen. Die Bilder zeigen nur einen kleinen Teil der vielen Projekte und Aktivitäten, die hier stattfinden und von hier ausgehen.

Vielleicht hat ja eine unserer Leserinnen Gelegenheit, diese Gärten zu besuchen und hier darüber zu berichten? Wir würden uns sehr darüber freuen.