Schlagwort-Archive: Riesenbovist

Milde Zeiten

Das war vor 3 Jahren, doch auch in diesem Jahr fördern die milden Temperaturen vielerorts noch das Pilzwachstum. Doch werden inzwischen die Pilzbestände unserer Wälder mehr und mehr systematisch geplündert und in ihrem Artenreichtum gefährdet.

Darum bitte mit Augenmaß sammeln oder sich an einem solchen Anblick einfach nur erfreuen und auf die Ernte verzichten. Bäume sind zur Erschließung von Nährstoffen unmittelbar auf Pilze angewiesen.

Calvatia gigantea, Riesenbovist, Gartennetzwerk.comDass ich noch am 1. Dezember ein Prachtexemplar eines Riesenbovisten (Calvatia gigantea) finde, hab ich vorher auch nicht für möglich gehalten. Aber es ist so und zeigt, wie mild der Herbst in diesem Jahr hier im Nordwesten ist.

Dieser Kollege hier ist ein sehr schön, fast komplett ebenmäßig rund gewachsener, 1 Kilogramm schwerer und ca 20 Zentimeter im Durchmesser messender Pilz mit ausgezeichneten Geschmack. Es ist nur eine mittlere Größe, denn Riesenboviste können bis zu 50 Zentimeter Dicke messen.

Solange er innen rein weiß ist, eignet sich der Bovist, der zu den Stäublingen gehört, für jeder Art Pilzgericht. Klassisch schneidet man ihn in dicke Scheiben, paniert und brät ihn wie ein Schnitzel.