Stocker Verlag Ur-Obst wurzelecht pflegeleicht

Ur-Obst – Wurzelecht und pflegeleicht

Wussten Sie, dass Obstanbau in Deutschland über 6000 Jahren nachweisbar ist?

Kennen Sie noch die Feige „Fehmarn“ oder die Quitte „Großweikersdorf Kitzler“, die Himbeere „Mainzer Waldfee“ oder die Kornelkirsche „Schönbrunner Gourmet Dirndl“, die Schwarze Maulbeere aus dem Oberwallis oder das „Apfelberger Zuckeräpfelchen“?

Stocker Verlag Ur-Obst wurzelecht pflegeleicht

Forschung und Vertrieb

„Ur-Obst, wurzelecht und pflegeleicht“ und die dahinter stehende Initiative geben in umfangreicher Form ganz besondere Forschungsergebnisse aus ganz Europa wieder. Der Autor Dr. Norbert Kleinz (http://ahornblatt-garten.de/blog/) ist Geschäftsführer der Ahornblatt GmbH in Mainz und hat in diesem Buch einige Ergebnisse in sehr übersichtlicher und verständlicher Form zusammengestellt.

Herausgekommen ist ein großartiger umfassend informativer Ratgeber und Begleiter für jeden Liebhaber naturnaher Gärten und heimischer Obst-Pflanzen.

Stocker Verlag Ur-Obst wurzelecht pflegeleicht

Ur-Obst

Damit werden hier 200 Sorten vorgestellt, die oft uralt in unseren Regionen vorkommen und kultiviert wurden. Vielfach vergessen und oft nur knapp vor dem Verschwinden gerettet, bieten diese Ahnen des Obstes dabei fast unglaubliche Vorteile.

  • Sie sind den Standorten und Klimaverhältnissen angepasst und resistent gegen die meisten Schädlinge und Krankheiten, unter denen die hochgezüchteten Sorten leiden.
  • Sie sind vielfach schmackhafter und in Ihrer Aromatik unverwechselbar, womit sie die auf Einheitsgeschmack getrimmten Sorten um Längen schlagen.
  • Sie bieten unserer heimischen Insekten- und Vogelwelt Nahrung und Unterschlupf.

Das Spektrum erstreckt sich vom Apfel über so fast vergessene Arten wie Krons- und Maulbeeren bis zum Wein. Mehr als zwanzig Obstarten mit unzähligen Sorten werden hier ausführlich und liebevoll reich bebildert beschrieben.

Stocker Verlag Ur-Obst wurzelecht pflegeleicht

Anbau und Pflege

Diesem Hauptteil geht eine ebenso großartige Einführung in die Thematik voraus, die neben dem Verständnis für naturnahe Gärten auch das „Ur-Obst“ erklärt, so wie den richtigen Anbau und die Pflege dieses Schatzes.

Angehängt ist ebenfalls eine lange Liste der Bezugsquellen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Fazit

Das Buch bietet ein unglaublich vielseitiges und interessantes Spektrum an Urobstsorten und kann damit jedem Gärtner und Naturschützer helfen, Garten und bspw. Streuobstwiese entsprechend vielseitig anzulegen.

Info

  • Ur-Obst – Wurzelecht und pflegeleicht
  • Autor: Norbert Kleinz
  • Verlag Leopold Stocker, ISBN 978-3-7020-1591-6
  • 180 Seiten, durchgehend farbig bebildert, 16,5 x 24 cm, Hardcover
  • Preis: € 29,90

Stocker Verlag Ur-Obst wurzelecht pflegeleicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.