Rote Wegschnecke, Arion

Wegschnecken treue Begleiter

Rote Wegschnecke, Arion

Arion vulgaris

Es ist mir relativ egal, ob sie nun Arion rufus oder Arion vulgaris heißt. Da Erstere bereits als recht selten eingestuft wird, und diese Lieblinge bei mir dagegen sehr häufig aktiv sind, tippe ich auf rufus, also die Spanische Wegschnecke. Jedenfalls hat sie sich mit großem Eifer über Tagetes her gemacht und beseitigt nun das Fallobst.

Wenn sie wenigstens essbar wären – ich wäre der erste, der sie vor den Attacken meiner Frau schützen würde, aber sogar Igel und Kröten sollen sie verschmähen. Und Enten? Ob die noch schmecken, wenn sie sich von diesen Monstern ernährt haben?

Zum Nachbarn werfen ist auch keine Lösung, die sollen heimattreu zurückkehren. Fünfzehn Meter schaffen sie pro Tag, meistens auch noch nachts. Bierfallen – na diese Idee betrachten dann womöglich auch diejenigen Schnecken als Einladung, die mir gar nicht gehören.

Die Bierfallen daher bei meinem Nachbarn ringsum zu verstecken scheint zwar eine vielversprechende Möglichkeit zu sein, dürfte jedoch zu Unstimmigkeiten führen und scheidet damit auch aus. Nematoden sollen helfen die Populationen einzudämmen. Somit lebe ich mit diesen Aliens und arrangiere mich mit ihnen.

11 Gedanken zu „Wegschnecken treue Begleiter“

  1. Laufenten sind tatsächlich das Mittel der Wahl. Mann muss ja nicht die Enten essen, sondern die Enten die Schnecken. Sie essen keinen Salat, sondern neben den Schnecken nur ein bisschen Weizen und sie brauchen immer etwas Wasser.
    Angeblich fressen Weinbergschnecken die Gelege der Wegschnecken.
    Wenn ich mal zufälllig welche lebend im Feinkostladen sehe, bereite ich eine Amnesie vor.

  2. Letztens hat mein Mann die Hühner seines Vaters damit gefüttert und die haben sie sogar gefressen….aber es kam gleich ein Aufschrei hinterher. Wir wollen ja schließlich weiterhin leckere Eier essen. Er hätte gerne ein paar Laufenten, aber ich könnte mir vorstellen, dass die dann auch seinen Salat anknabbern….

  3. ist ja toll wenn so liebevoll über die Gesellen gesprochen wird…………mag sie ja auch überhaupt nicht!!!!!!!!!
    Übrigens die Laufenten sind die einzigen die sie vertragen..sie fraßen seinerzeit
    sogar meine abgesammelten…..
    Also….Laufenten die kann ich empfehlen…….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.