Wetterkapriolen im April

Heftige Hagelschauer

Während nur wenige Kilometer entfernt heftige Hagelschauer zu großen Schäden und Überschwemmungen geführt haben, blieb der Landkreis Vechta wieder einmal von Wetterkapriolen, wie sie im April häufiger vorkommen, verschont.

So gesehen lebe ich hier im Gelobten Land.  Allerdings haben hier nun Schneefälle ganz anderer Art eingesetzt. Massenhaft fallen jetzt die Blütenblätter eines  meiner Gartenlieblinge ab.  Es ist die der  Zierapfel Malus toringo, der mich in jedem Jahr mit seinen Massen an weißen Blüten überwältigt. Kaum aufgeblüht, neigt sich die Pracht nach den kräftigen Regenschauern dieser Woche schon wieder dem Ende entgegen. Ich werde es verschmerzen können, war doch der Regen mehr als nötig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.