Die Goldrute, Solidago blüht von August bis Oktober, also gerade jetzt. Bei uns zählt sie zu den Neophyten. Wobei “Neo” nicht so ganz wörtlich genommen werden sollte. Diese Solidago Arten sind schon vor 250 Jahren nach Mitteleuropa eingewandert (worden).

Man sagt ihr Heilwirkung für den Bereich Nieren und Blasen, so wie gegen Rheuma und Gichtleiden nach.  Am bekanntesten sind die Rezepte für Goldrutenweine.  Die Pflanze soll harntreibende und Entzündungshemmende Wirkstoffe enthalten.

Doch so ganz die Gesundheit fördernd sollen sie auch nicht sein. Zumindest stehen sie im Verdacht, für so manchen Heuschnupfen verantwortlich zu sein.

Goldrute, Solidago, Gartennetzwerk.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.