Schmetterlinge im Garten

Schon jetzt lassen sich im Garten die ersten Schmetterlinge beobachten. Insgesamt 6 Tagfalter überwintern nämlich bei uns als Falter. Es sind dies: Kleiner Fuchs, Tagpfauenauge, Zitronenfalter, Großer Fuchs, C-Falter und Trauermantel. Immerhin 3 Arten konnte ich gestern bei fast schon sommerlichen Temperaturen  im Garten entdecken. Von ihnen entzog sich lediglich der Zitronenfalter beharrlich der Linse meines Smartphones . Auch die Wildbienen fanden an den Wildtrieben einer Blutpflaume schon reichlich Nahrung. Während gleichzeitig noch die Narzissen und Schneeglöckchen blühen, erwacht die Natur zu neuem Leben. Bei den anhaltend hohen Temperaturen lautet meine Prognose, dass bereits am 1. April fast alle sommergrünen Laubgehölze ausgetrieben sein werden.  Für Umpflanzarbeiten drängt also langsam die Zeit.

Besuchen Sie Gartennetzwerk auch auffb button

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Kaum pflanzte ich meine ersten Stiefmütterchen kamen sie in Scharen, war ganz erstaunt, dass es schon so viele waren, und wie du auch schreibst, gleich mehrere Arten, schön! lg Marlies

  2. Oh interessant. Gerade den C-Falter hatten wir hier im letzten Jahr.
    Habe aber noch nichts gesehen. Mal aufpassen. Kann man denn die Überwinterungsquartiere finden?