Höchste Zeit für Blumenzwiebeln

Blumenzwiebeln bringen die Farbpracht im Frühjahr

Tulpen, Tulpenzeit, Frühlingsboten, Sommerblumen, Holland, Rembrandt, Tulpenzwiebeln, Tulpenpflege

Narzissen und viele
andere Zwiebelblumen tragen mit ihrer Blütenpracht wesentlich zur
Frühlingsstimmung im Garten bei. Die kleinen Kraftpakete sind zumeist
anspruchslos und sind ganz einfach zu handhaben. Oktober und November sind die
Monate, in denen die im Frühling blühenden Blumenzwiebeln in die Erde kommen.

Herbstzeit, Pflanzzeit, Septembergarten, Blumenzwiebeln, Immergüne, Frühjahrsblüher, Zwiebelpflanzen

Auch im Dezember
kann noch gepflanzt werden: Wenn der Boden gefroren ist, ist das Pflanzen in
mit Blumenerde gefüllte Gefäße noch eine Möglichkeit, den Frühling
vorzubereiten, denn viele Zwiebelblumen wachsen gut in Töpfen und Kästen. Die meisten
der im Frühling blühenden Blumenzwiebeln brauchen die Einwirkung von Kälte im
Winter über einen längeren Zeitraum. Die bepflanzten Gefäße sollten deshalb im
Winter kühl und nicht in einem beheizten Raum stehen.

Herbstzeit, Pflanzzeit, Septembergarten, Blumenzwiebeln, Immergüne, Frühjahrsblüher, Zwiebelpflanzen
Stylist Erik Klein Schiphorst

Auf Qualität achten

Blumenzwiebeln
sind von guter Qualität, wenn sie druckfest sind beziehungsweise sich prall
anfühlen. Außerdem sollten sie keine Verletzungen und Schimmelstellen
aufweisen. Falls bei Tulpenzwiebeln die feste dunkle Haut abblättert, ist das
kein Mangel

Tulpen und
andere Frühlingsblüher wie die Blumenzwiebel des Jahres 2019, die Traubenhyazinthe
(Muscari), sind ideal für eindrucksvolle Farbeffekte. Die Zwiebelblumen können
mit Blick auf den Hintergrund im Garten, wie eine farbige Wand oder eine
immergrüne Hecke, ausgewählt werden. Durch den Kontrast kommen zum Beispiel weiß-
oder gelbblühende Sorten sehr gut vor einer dunklen Hecke zur Geltung.

Auch für den Topf geeignet

Mit
Zwiebelblumen in Töpfen wie den zumeist blaublühenden Traubenhyazinthen lassen
sich harmonische Impressionen gestalten, indem farblich passende Gefäße
ausgewählt werden. Obwohl die kleinen Frühlingsblüher so zierlich sind und mit
ihren vielen Blüten empfindlich wirken, sind sie robust. Manche Traubenhyazinthen
verschönern den Garten sogar über viele Jahre, wenn ihnen der Standort zusagt.

Mehr zur Blumenzwiebel des Jahres 2019 https://www.gartenflora.de/

Tipps für den Nutzgarten im Oktober

Oktober ist Erntezeit im Nutzgarten

Oktober, Erntezeit, Herbstzeit, Ernte Früchte, Nutzgarten
Quitten Herbst 2008, Bundessortenamt Wurzen

(in Zusammenarbeit mit der Gartenflora)
Große Apfelbäume sind schön, doch die Ernte ist nicht immer einfach. Viele der besten Früchte hängen oft ganz oben. Das hat seinen Grund: Dort werden sie besonders gut mit Nährstoffen versorgt und sie sind immer gut besonnt. Doch weil sie bei höheren Obstbäumen schwer zu erreichen sind, landen sie besonders zu dieser Zeit im Oktober als Fallobst im Beet oder auf dem Rasen. Für die Lagerung sind sie dann kaum noch geeignet.

Ein besonderes Früchtchen ist die Walnuss, die auch jetzt im Oktober geerntet wird.

Oktober, Erntezeit, Herbstzeit, Ernte Früchte, Nutzgarten
Quitten Herbst 2008, Bundessortenamt Wurzen

Der richtige
Zeitpunkt für die Ernte ist da, wenn sich die ersten reifen Äpfel ganz leicht
abdrehen lassen. Dann können auch alle anderen voll ausgefärbten Früchte einer
Sorte geerntet werden. Ein Apfelpflücker ist hilfreich, wenn sie schwer zu
erreichen sind: Einfache Modelle haben einen umlaufenden Zinnenkranz, in den
der Fruchtstiel eingefädelt wird. Dann vorsichtig ziehen, und der Apfel fällt
in das Säckchen darunter.

Oktober, Erntezeit, Herbstzeit, Ernte Früchte, Nutzgarten
Erntebilder Sommer/Herbst 2011 im Garten Werner-Richter

Es lohnt sich, Quitten rechtzeitig zu ernten, um Fleischbräune zu
vermeiden. Der richtige Erntezeitpunkt für Quitten ist da, wenn sich die
Früchte gelb färben. Der späteste Erntezeitpunkt ist dann, wenn die erste
Quitte von allein abfällt. Werden die Quitten dann gepflückt, sind sie innen
noch schön weiß. 

Oktober, Erntezeit, Herbstzeit, Ernte Früchte, Nutzgarten

Rote Bete können
gut längere Zeit gelagert werden. Dazu werden sie senkrecht in leicht feuchtem
Sand eingelagert. Die Schultern der Knollen sollten dabei noch etwas aus dem
Sand herausragen. Dieses gesunde Wurzelgemüse kann auf diese Weise, bei etwa
drei Grad, in einer frostfreien Garage bis zum Frühling aufbewahrt werden.

Mehr lesen https://www.gartenflora.de/ (in Zusammenarbeit mit der Gartenflora)

Oktober, Erntezeit, Herbstzeit, Ernte Früchte, Nutzgarten
Apfelernte, Oktober 2008