Jetzt ist noch Zeit für wurzelnackte Rosen

Rosen, die in Töpfen erhältlich sind, können fast das ganze Jahr über gepflanzt werden. Sorten, die ohne Erde um ihre Wurzeln angeboten werden, sind günstiger. Wurzelnackte Rosen müssen bis Ende April gepflanzt werden.

Rosa The Prince, Rosen, Rosen pflanzen, wurzelnackte Rosen, Gartenflora

Robuste
Sorten machen weniger Arbeit und bringen langfristig deutlich mehr Freude. Rosen
mit dem ADR-Prädikat sind eine gute Wahl, denn sie sind zuverlässig
gartenwürdig. Mit diesem Prädikat ausgezeichnete Sorten wurden an verschiedenen
Standorten auf ihre Reichblütigkeit, Widerstandsfähigkeit und andere gute
Eigenschaften getestet.

Rosa Rhapsody in Blue, Rosen, Rosen pflanzen, wurzelnackte Rosen, Gartenflora

Es
ist sinnvoll, frisch gepflanzte Rosen auch im Frühjahr etwa 15 Zentimeter hoch
mit Erde anzuhäufeln. So sind sie vor der intensiven Frühjahrssonne und
austrocknendem Wind besser geschützt. Abgehäufelt wird erst, wenn die Neutriebe
circa 10 cm lang sind.

Rosa Ashram, Rosen, Rosen pflanzen, wurzelnackte Rosen, Gartenflora

In den Wochen nach der Pflanzung können die Temperaturen schon deutlich steigen und erste Trockenphasen auftreten. Es ist darum wichtig, frisch gepflanzte, eben auch wurzelnackte Rosen im Frühjahr besonders im Auge zu behalten und sie, wenn nötig, intensiv zu gießen.

Rosa Rhapsody in Blue, Rosen, Rosen pflanzen, wurzelnackte Rosen, Gartenflora

Weitere Tipps rund um Rosen und den Ziergarten im April https://www.gartenflora.de/mein-garten/gartenpraxis/

(in Zusammenarbeit mit der GartenFlora)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.