Blumen schenken – Inspirationen zum Valentinstag

In Gärtnereien und bei Floristen sind schon zum Valentinstag Tulpen und andere im Frühling blühende Zwiebelblumen erhältlich. Als Schnittblumen oder in Töpfe gepflanzt bringen sie Farbe und einen Hauch von Frühling in die Wohnung und sie sind auch ein schönes Geschenk zum Valentinstag.

Traditionell
spielt die Farbe Rot am Valentinstag eine große Rolle, doch auch andere Farben
können eine Botschaft übermitteln. Manches konnte oder mochte man in früheren
Jahrhunderten nicht in Worte fassen. Deshalb entwickelte sich eine
„Blumensprache“. Ähnlich wie bei einem Code erhielten die Blumenarten und die
Blütenfarben eine bestimmte Bedeutung.

Ein Strauß, der von Herzen kommt, muss nicht groß
sein. Als Überraschung oder für einen besonderen Effekt können Blumen zum
Beispiel einzeln in Vasen arrangiert werden, etwa auf einem Tablett zum
Frühstück oder aufgereiht an einem Fenster oder an einer Wand.

Anregungen zur Gestaltung von Sträußen oder kleinen
Topfgärten bieten die aktuellen Blumentrends. Für 2019 haben Floristik- und Stilexperten
die drei Trends Soft Landing, New Frontiers und Harvesting Elements vorgestellt. Der Trend
Soft Landing wird von zarten Mustern, sanften Materialien und
freundlichen Farben wie hellem Lila, Cremenuancen und Pastelltönen geprägt.

Mehr lesen https://www.gartenflora.de/mein-garten/gartenpraxis/

(in Zusammenarbeit mit GartenFlora)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.