Gartenkunst – unerschöpfliches Thema

Gartenkunst

Vielleicht kann  man nicht immer von Kunst sprechen, vielleicht entspricht auch längst nicht alles, mit dem so mancher Garten geschmückt wird, Jedermanns Geschmack, doch wer mit offenen Augen durch die Straßen geht, findet so manches Kleinod gestalterischer Triebe.

Stinker im Garten

Phallus impudicus, Stinkmorchel

<

p style=”text-align:justify;”>Hurra, jetzt hab ich sie also auch: Phallus impudicus, die gemeine Stinkmorchel. Wahrscheinlich wird sie über Rindenmulch oder ähnliches Material eingeschleppt. Ich hab zunächst überhaupt nichts gegen Pilze im Garten, sondern mich eher immer gefreut, wenn ich wieder einmal eine seltene Art entdeckt hatte, aber Stinkmorcheln – will ich die wirklich?

Armillaria solidipes, Hallimasch

Solch einen Hallimasch (Armillaria solidipes) lass ich mir ja noch gefallen, auch wenn ich seine Beliebtheit als Speisepilz nicht teile. Oder die kleinen braunen Becherlinge, die genauso immer wieder auftauchen wie die unter Lärchen wachsenden Goldröhrlinge (Suillus grevillei). Alles ok, aber Stinkmorcheln?

Goldröhrling, Gartennetzwerk.com
Goldröhrling